Brown Kieselalgen im Meerwasseraquarium, lebende Algen.

Brown Kieselalgen im Meerwasseraquarium, lebende Algen.

Brown Kieselalgen im Meerwasseraquarium, lebende Algen.

Durch Stan & Debbie Hauter. Meerwasseraquarien Expert

Stan und Debbie Hauter wurden im Aquarienfische Bereich arbeiten seit 1989 Lesen Sie mehr

Aktualisiert 27. April 2016.

Wir haben alle erlebt. Sie setzen Ihre neuen Tank auf. Installieren Sie alle Ihre Live-Rock und ordnen es genau richtig, in der Mitte des Substrats den perfekten Bogen inklusive. Als nächstes werden die schönen Korallen in perfekter Lage versetzt werden, um einander nicht zu nahe treten, dann akklimatisieren Sie sorgfältig den perfekten Fisch und wirbellosen Tieren und verwandeln sie in den Tank locker.

Alles funktioniert wunderbar für etwa vier Wochen, bis ganz plötzlich alles mit einer Decke von hässlichen braunen Algen bedeckt ist.

Lesen Sie weiter unten

Sie führen eine andere Batterie der Wasserchemie Tests, die die gleichen Ergebnisse zeigen, dass sie immer haben: leichte Spur von Ammoniak, null Nitrite, in der Nähe von Null Nitrate. und eine Spur von Phosphaten. Es gibt wenig Nahrung (Nitrat und Phosphat) für Algen zu fressen, so was ist dieses hässliche braune Zeug und wo kommen aus? Eine bessere Frage ist: Wie wird man sie los? Egal, was Sie tun, so scheint es, nur weiter zu wachsen und immer schlimmer die ganze Zeit. Was Sie sehen, ist Brown Diatomeen Algen und es ist wie keine andere Algen, grün, rot oder braun, dass Sie jemals mit vor behandelt haben.

Lesen Sie weiter unten

Brown Diatomeen sind autotrophe (der Lage, ihre eigenen Lebensmittel aus anorganischen Substanzen zu synthetisieren unter Verwendung von Licht oder chemische Energie) und sind daher auf Bereiche beschränkt, die etwas Licht enthalten, um zu wachsen und zu reproduzieren. Brown Kieselalgen können in den Ozeanen bis zu einer Tiefe von etwa 600 ‘zu finden, so dass sie keine Probleme zu finden, haben genug Licht in Ihrem hell erleuchteten Riffbecken zu multiplizieren, die nur 24&# 34; tief.

Brown Kieselalgen sind Algen, die endoplasmatischen Zysten bilden, die Öle zu speichern, anstatt Stärke und absondern Kieselsäure in irgendeinem Stadium ihres Lebenszyklus.

Massen von Diatomeen Skelette wurden auf der Erde in so großen Mengen erhalten, die sie große Ablagerungen gebildet haben, die waren (und sind) geerntet und in Filtern verwendet, Farben, Zahnpasta (denken Sie an, dass Sie das nächste Mal vor stehst von der Badezimmerspiegel Ihre Beißerchen Polieren), und viele andere Anwendungen.

Es gibt eine Reihe von Gründen, sie von Ihrem Tank zu entfernen und halten sie in der Zukunft, außer der Tatsache, wieder auftaucht, dass braun Diatomeen in einem Aquarium hässlich sind ,.

  • Sie können Sauerstoff im Tank entleeren, wenn sie sterben und zu zersetzen.
  • Sie können die Korallen und Live-Rock abdecken, erstickte sie und verursachen Absterben.
  • Da die Diatomeen zersetzen, geben sie Silikate zurück in das Aquariumwasser.
  • Schwer von den Felsen und Aquarienwänden zu entfernen.

Die meisten Salzwasser Aquarianer nicht aufhören, über natürliche Wege zu denken, braun Diatomeen aus den Tanks zu entfernen. In der heutigen Zeit von einer Vielzahl von Chemikalien und mit Behandlungen für jeden Leiden ein Marine (oder Süßwasser) Aquarium Erfahrungen, die kleinen Tiere, die Natur hervorgebracht hat denen halten braun Diatomeen von Überlauf den Planeten schnell übersehen werden.

Das ist so ziemlich eine normale Sache für neue Aquarien bis hin zu gehen. Wenn es jedoch weitere Ausbrüche von Braun Diatomeen sind, es ist etwas falsch mit der Wasserchemie in den Tank. die, für eine Vielzahl von Gründen in der Vergangenheit haben wir mehrere Tanks hatten, haben &# 34; recycelt&# 34 ;, erhöhten Ammoniak und Nitrite für eine Anzahl von Tagen zu erzeugen und kurz danach einen kurzen braunen Kieselalgenblüte erzeugen, die sich bald aufgelöst. Auf der anderen Seite, wenn der Tank auftritt, nicht das Recycling und die eine wesentliche braun Kieselalge Algenblüte ist, ist das Problem wahrscheinlich, dass es eine Überfülle von Nahrung in Form von Silikaten und Kieselsäure ist, die die braune diatoms.depend auf zu wachsen.

Also, wie kommen die Silikate und Kieselsäure ins Aquarium Wasser? Viele Wasserquellen (kommunalen, privaten und sogar Brunnen) enthalten Silikate oder Kieselsäure, oder Verbindungen, die diese Elemente enthalten. Diese Verbindungen schließlich brechen, Auslaugen Silikate und Kieselsäure, die in Ihrem Aquarium am Ende. Es gibt eine Reihe von Silikat-Test-Kits, die verfügbar sind, mit denen Sie Ihren lokalen Wasser testen, um zu sehen, ob es Silikate enthält.

Schauen Sie sich die Analyse auf dem Meersalz mischen Sie verwendet haben. Einige von ihnen enthalten eine bestimmte Menge an Silikate so dass Sie vielleicht zu ändern Meersalz-Mischungen zu prüfen, ob Sie ein andauerndes Problem mit braunen Kieselalge Ausbrüche haben.

Wenn Ihr Süßwasserquelle Ebenen der Silikate enthält, wie entfernen Sie sie? Glücklicherweise gibt es eine Reihe von Produkten, die diese ziemlich effizient zu tun. Bevor wir in gehen, welche Produkte bei der Entfernung von Silikaten arbeiten, lassen Sie uns ein etablieren, die nicht wird: Kohle Aktiv nicht Silikate zu entfernen. selbst die höchste Qualität sind. In der Tat auslaugen eine Anzahl der geringeren Qualität Kohlenstoff-Produkte tatsächlich Phosphate (eine andere braun Kieselalge Lebensmittel) in Ihr Wasser, das kontraproduktiv ist.

Viele der Produkte in Top-Phosphat-Produkte Entfernen auch Silikate aus dem Wasser in der gleichen Zeit zu entfernen, Sie die doppelte Leistung für Ihr Geld zu geben. Einige dieser Produkte kommen in Blattform, einige von ihnen in Granulatform und andere sind bereits in Pad-Form geladen. Jedes dieser Produkte kann in Ihrem Filtersystem angepasst werden, damit Wasser durch sie hindurch zu laufen, nicht &# 34; über&# 34; Sie. Mit ein wenig Phantasie, werden Sie in der Lage sein, einen Weg zu finden, um sie anzupassen, selbst in einem Hang-on gehen filter.effectively.

Am Ende, wie man sehen kann, loszuwerden und Ausbrüche braun Kieselalge verhindern, ist nicht so schwer zu tun. Wie bei anderen Algen, müssen Sie nur ihre Nahrung zu entfernen und sie in Vergessenheit zu verhungern. Es ist nur eine Frage ihrer Nahrung zu identifizieren.

RELATED POSTS