Canine atopischer Dermatitis Diagnose und Behandlung, hunde Behandlung Dermatitis.

Canine atopischer Dermatitis Diagnose und Behandlung, hunde Behandlung Dermatitis.

Canine atopischer Dermatitis Diagnose und Behandlung, hunde Behandlung Dermatitis.

Was ist Eckzahn Neurodermitis?

Im Allgemeinen atopische Tiere lecken, reiben, beißen, kauen, oder Kratzer an ihrer Schnauze, Füße, Ohren, Leiste oder Achselhöhlen, Haarausfall verursacht, und Verdickung und Rötung der Haut. Im Laufe der Zeit kann die zerkratzte Haut Hot Spots zu entwickeln, die roh, entzündete Bereiche, die infiziert werden können. Sobald ein Hund Atopie entwickelt, leidet er in der Regel mehr und mehr jedes Jahr, als seine Haut im Laufe der Zeit empfindlicher wird. Zu diesen Problemen gehören Allergene in Lebensmitteln, Allergene (Pollen, etc.), Allergene von Parasiten (Flöhe, etc.), sowie Hefe oder bakterielle Infektionen der Haut. Beseitigung dieser Probleme können Ihren Hund Juckreiz zu gehen weg ermöglichen. Daher ist es ganz wichtig, um andere Probleme zu behandeln, dass Ihr Hund Juckreiz werden machen können, während mit dieser Allergie zu tun haben.

Die Diagnose für Hunde atopische Dermatitis

Diagnose der canine atopische Dermatitis basiert auf den Ergebnissen der intradermalen Test und / oder in-vitro-Tests von Blut des Hundes.

Die Behandlung von Hunde-atopische Dermatitis

  1. Vermeidung der Allergene: Diese Art der Behandlung ist hilfreich für die durch Hausstaubmilben verursacht Allergien. Verschiedene Pollen Exposition kann durch Verwendung von Luftfiltern und Klimaanlage minimiert werden. Sie können auch Ihr Haustier draußen am frühen Morgen und am späten Nachmittag nehmen zu vermeiden. Ferner Abwischen mit einem feuchten Lappen nach unten nach außerhalb und häufiges Baden gehen auch bei der Vermeidung von Allergenen helfen.
  2. Antihistaminika. Dieses Medikament für Hunde mit atopischer Dermatitis Arbeiten in 20% der atopischen Haustiere und Ihr Haustier können Antihistaminika Medikamente für sein ganzes Leben. Die wichtigste Nebenwirkung dieser Medikamente ist Schläfrigkeit. Zusätzlich dazu, topische Antihistaminika für die Augen sind hilfreich bei der Haustiere mit Auge Allergien (auch juckende Konjunktivitis genannt).
  3. Steroide(Cortison, Prednison, Triamcinolon, etc.): Orale Steroide haben viele potentielle Nebenwirkungen, deshalb diese für nur erwachsene Hunde reserviert sind, die mit kurzen, saisonale Probleme, oder wenn andere Medikamente und Therapien sind nicht wirksam. Im Allgemeinen wird die Behandlung des Hundes mit einer Dosis begonnen und dann ist es auf jeden zweiten Tag Nutzung verjüngt.
  4. Ciclosporin(Neoral): Dies ist ein Immunsuppressivum, das bei niedrigen Dosen verwendet werden, um Allergien können erfolgreich in etwa 60% der Tiere zu behandeln. Gastrointestinale Störungen ist die große kurzfristige Nebenwirkung dieser Behandlung. Mit dieser Behandlung wird die Langzeitsicherheit nicht vollständig bekannt.
  5. Tacrolimus (Protopic Salbe): Dieses Medikament Cyclosporin ist sehr nützlich für die Behandlung von lokalisierten, juckende Bereiche bei atopischer Dermatitis. Es wird zunächst ein oder zwei Mal pro Tag aufgetragen und dann Frequenz dieser Behandlung reduziert wird.
  6. Fettsäureergänzungen: Es gibt einige Öle, die allergische Symptome in einigen Haustieren zu reduzieren. Diese Behandlung umfasst Fischöl-Kapseln in Verbindung mit einer fettarmen Diät. Diese Therapie der Atopie des Hundes kann Reaktion verbessern Therapie Antihistaminikum.
  7. Baden: Hundes atopischer Haut ist sehr empfindlich und unterliegt dem Trocknen daher speziell auf hypoallergene Shampoos sollte auf der allergischen Hund verwendet werden. Gründliches Spülen erforderlich ist, und es sollte mit einer hypoallergenen Creme gefolgt werden, die ausgespült wird oder aufgesprüht erneut befeuchten die Haut nach jedem Bad.

RELATED POSTS