Canine Zirrhose — Lebererkrankungen bei Hunden, Leber Psoriasis Stadien.

Canine Zirrhose — Lebererkrankungen bei Hunden, Leber Psoriasis Stadien.

Canine Zirrhose - Lebererkrankungen bei Hunden, Leber Psoriasis Stadien.

  • Appetitverlust ; Gewichtsverlust
  • Vomiting
  • Durchfall oder Verstopfung
  • Energiemangel; Depression
  • Vermehrter Durst; Urinieren
  • Geschwollenen Bauch (Flüssigkeit gefüllt)
  • Orange-gefärbten Urin
  • Gelb gefärbte Zahnfleisch und Weißen (Sklera) oder Auskleidung der Augen (Ikterus)
  • Blutungsprobleme
  • Verhaltensänderungen; Anfälle; Pacing oder kreisen
  • Schmerzlicher Bauch

Diagnose / Therapie
Ihr Tierarzt wird eine vollständige Geschichte nehmen und eine gründliche körperliche Untersuchung Ihres Tieres führen. Zusätzlich werden diagnostische Tests erforderlich, um festzustellen, ob Ihr Hund Leberzirrhose hat. Diese können sein:

  • Chemietests Nieren-, Leber- und Pankreasfunktion sowie Zuckerspiegel zu bewerten
  • Serologische Tests zu identifizieren, wenn Ihr Haustier zu ticken bezogenen oder anderen Infektionskrankheiten ausgesetzt wurde
  • Ein komplettes Blutbild (CBC) blutsverwandten Erkrankungen auszuschließen
  • Elektrolyt-Tests, um sicherzustellen, Ihr Haustier nicht dehydriert ist oder leidet an einem Elektrolytungleichgewicht
  • Urintests zu Bildschirm für die Infektion der Harnwege und andere Krankheiten
  • Eine Schilddrüsen Test, um zu bestimmen, ob die Schilddrüse zu wenig Schilddrüsenhormon
  • Bauch- und Bruströntgenaufnahmen (Röntgenstrahlen), die Leber zu bewerten
  • Abdomensonographie die inneren Organe zu bewerten
  • Coagulation Profile Ihr Haustier Gerinnungsfunktion zu beurteilen
  • Eine Leberbiopsie

Die Behandlung für Ihren Hund wird in Abhängigkeit von der zugrunde liegenden Ursache der Leberschäden und Leberzirrhose variieren. Die gute Nachricht ist, dass die zugrunde liegende Ursache der Leberzirrhose Behandlung kann in vielen Fällen das Fortschreiten der Schäden zu stoppen.

Seiten

RELATED POSTS