Verwalten von Backup-und Recovery rac Erholung.

Verwalten von Backup-und Recovery rac Erholung.

Verwalten von Backup-und Recovery rac Erholung.

Oracle Datenbank-Backup und Recovery-Handbuch Benutzer für weitere Informationen über sterben Recovery Manager-Dienstprogramm

Übersicht von Oracle RAC-Datenbank-Backup und Wiederherstellung

Die Oracle-Datenbank Eigenschaften Wie Oracle Rückblende Rückblick Tropfen und Oracle Flashback Table, Bieten Eine Reihe von physischen und logischen Daten-Recovery-Werkzeuge-Wie Effizient, einfach zu bedienende Alternative zu physischen und logischen Sicherungs-Operationen. Die Rückblende Funktionen ermöglichen es them sterben Auswirkungen von unerwünschten Datenbankänderungen rückgängig zu machen, aus ohne Dass Daten Wiederherstellen von dateien DM-Backup oder zur Medienwiederherstellung durchführen.

Die Enterprise Manager Physische Backup- und Recovery-Funktionen-Werden Auf dem Recovery Manager (RMAN) Kommandozeilen-Client-aufgebaut. Enterprise Manager Stellt viele der RMAN-Funktionen und Assistenten und automatische Stellt Strategien zu vereinfachen und weiter RMAN-basierte Backup- und Recovery-zu automatisieren.

Für das RMAN-Dienstprogramm richtig auf Linux-Plattformen zu Arb Muss das $ ORACLE_HOME / bin Vor dem Verzeichnis / usr / X11R6 / bin-Verzeichnis in der PATH-Variablen Erscheinen.

Enterprise Manager Der Recovery-Geführte-fähigkeit bietet Eine Recovery Wizard, sterben der Logik für Eine breite Palette von Dateiwiederherstellung und Erholung-Szenarien, einschließlich der following erforderlichen kapselt:

Komplette Restaurierung und Wiederherstellung der Datenbank

Point-in-Time-Recovery-der Datenbank oder Ausgewählte Tabellen

Andere Funktionen von Oracle Rückblende-Datenbank-Ebene Amt für Logisch Reparatur von unerwünschten Änderungen ein Datenbankobjekten

Media Recovery auf Blockebene für Datendateien mit beschädigten Blöcken

Wenn Die Datenbankdateien beschädigt Sind oder Wiederherstellung benötigen, Dann can Enterprise Manager bestimmen, Welche Teile der Datenbank Einander von Einer Sicherung und erholt wieder Hergestellt Werden, einschließlich der frühzeitigen Erkennung von Situationen, Wie zum beispiel beschädigte Datenbank-Dateien. Enterprise Manager Führt Sie Durch den Wieder-Prozess, sterben woraufhin für Benötigte Informationen und Durchführung der erforderlichen Wiederherstellungsmaßnahmen.

Über die Fast Recovery Area Oracle RAC

Eine schnelle Erholung-Bereich verwendung minimiert sterben notwendigkeit, manuell speicherplatz für sterben Sicherung und das bezogenen dateien Gleichgewicht der nutzung des Raumes Zwischen den Verschiedenen ArTeN von dateien zu Verwalten. Oracle empfiehlt, Dass Sie Eine schnelle Erholung-Bereich ermöglichen, Ihre Backup-Management zu vereinfachen.

Je Grösser schnelle Erholung-Bereich ist, Desto sterben nützlicher es wird. Idealer sollte sterben schnelle Erholung-Bereich groß genug sein, um alle following dateien enthalten:

Eine Kopie aller Datendateien

Online-Redo-Logs

Archivierten Redo-Log-Dateien, sterben noch nicht gesichert gerechnet wurden bis

Steuerdateien und Steuerdatei Kopiert

Autobackups der Steuerdatei und Datenbank-Initialisierung Parameterdatei

Die schnelle Erholung-Bereich für Eine Oracle-RAC-Datenbank Einander Auf einer Oracle ASM-Plattengruppe platziert Werden, ein Cluster-Dateisystem oder Auf einem gemeinsamen Verzeichnis, das über ein Netzwerk-Dateisystem-Datei für JEDE Oracle-RAC-Instanz konfiguriert ist. Mit Anderen worten Durcheinander schnelle Erholung-Bereich sterben unter allen Instanzen Einer Oracle RAC-Datenbank gemeinsam genutzt Werden Höhle. Die bevorzugte Konfiguration für Oracle RAC ist Oracle Automatic Storage Management (Oracle ASM) zum Speichern der Schnellwiederaufnahme-Bereich zu Verwenden, Eine andere Datenträgergruppe für Ihre Erholung Satz als Amt für Verwenden Ihre Datendateien.

Die Lage und Datenträgerkontingent Muss auf alle Fälle sein sterben. Oracle empfiehlt, sterben schnelle Erholung-Bereich auf den gemeinsam genutzten Oracle ASM Disks platzieren. Daruber Hinaus Müssen Sie DB_RECOVERY_FILE_DEST und DB_RECOVERY_FILE_DEST_SIZE Parameter auf same Werte für alle Instanzen festgelegt sterben sterben.

Um Die Schnelle Wiederherstellung-Funktion zu Verwenden, Müssen Sie zunächst schnelle Erholung-Bereich für JEDE Instanz in Ihrer Oracle-RAC-Datenbank konfigurieren sterben.

Archivierung der Oracle Real Application Clusters Datenbank-Redo-Protokolle

Um Ihre Daten hochverfügbar zu machen, ist es wichtig, sterben Datenbank zu konfigurieren, so Dass Sie Ihre Daten nach Einems Systemausfall wiederherstellen can. Redo-Protokolle Enthalten Eine Aufzeichnung der Änderungen, sterben einen Datendateien gemacht gerechnet wurden. Redo-Logs Werden in Redo-Log-Gruppen Gespeichert Sind, und Sie Müssen mindestens Zwei Redo-Log-Gruppen für Datenbank Haben sterben.

Once sterben Redo-Log-Dateien in Einer Gruppe aufgefüllt HABEN, schaltet der Log-Writer-Prozess (LGWR) Gruppe das Schreiben von Redo-Aufzeichnungen zu Einems Neuen Redo-Log. Oracle Database Kann automatically sterben inaktive Gruppe von Redo-Log-Dateien ein oder EINEN Mehrere Online-Destinationen, speichern sterben zusammen als sterben archivierten Redo-Log BEKANNT (auch das Archivprotokoll). Der Prozess der umwandlung Redo-Log-Dateien in archivierten Redo-Log-Dateien Wird als Archivierung bezeichnet.

If you Ihre Redo-Log-Archivierung, schreiben Sie Redo-Dateien ein EINEN other Ort anmelden, Bevor sie überschrieben Werden. This Position Wird sterben archivierten Redo-Log genannt. This Kopien von Redo-Log-Dateien erweitern Menge der Redo-Daten sterben, sterben Gespeichert und für sterben Wiederherstellung used Werden Kann. Die Archivierung Kann Entweder for the Datenbank aktiviert oder deaktiviert Werden, Aber Oracle empfiehlt, Dass Sie sterben Archivierung ermöglichen.

Über archivierten Redo-Log-Dateien Amt für Eine Oracle-RAC-Datenbank

If you Oracle Database Configuration Assistant (DBCA) Verwenden, um Ihre Oracle Real Application Clusters (Oracle RAC) Datenbank erstellen, Wird JEDE Instanz Mit mindestens Zwei Redo-Protokoll-Dateien konfiguriert, sterben in DEM gemeinsam genutzten Speicherbereich Gespeichert Werden. If you EINEN Zwei-Knoten Oracle RAC-Datenbank Haben, Dann mindestens vier Redo-Logs für sterben Datenbank Erstellt, zwei für JEDE Instanz.

Die Primäre Überlegung bei der Archivierung zu konfigurieren ist, um sicherzustellen, Dass alle archivierten Redo-Logs von Infos finden Jedem Knoten während der Wiederherstellung Gelesen Werden, Und Wenn Möglich während der Backups. Während der Wiederherstellung, da sterben archivierten Log-Ziele aus dem Knoten Sichtbar Sind, sterben Wiederherstellung ausführt sterben Kann Oracle RAC erholen Erfolgreich sterben archivierten Redo-Log-Daten. Für Backups Ihrer Oracle RAC-Datenbank erstellen, sterben Strategie, sterben Sie wählen, hangt Davon ab, Wie sie sterben Archivierungsziele für jeden Knoten konfigurieren. Ob nur ein Knoten oder alle Knoten archivierten Redo-Log-Sicherungen durchführen, Müssen Sie sterben archivierten Redo-Logs für JEDE Instanz gesichert sicherzustellen that.

Über Parallelism und Backups über Mehrere Kanäle RMAN

Recovery Manager (RMAN) ist abhängig von Server-Sitzungen, Prozesse, sterben Auf dem Datenbankserver ausführen, Backup-und Recovery-Aufgaben auszuführen. Jeder Server-Sitzung wiederum Entspricht Einems RMAN Kanal, war EINEN Strom von Daten zu oder von Einems Sicherungs-Gerät. RMAN Unterstützt Parallelität, sterben die verwendung von mehreren Kanalen und Server-Sitzungen ist sterben Arbeit Eines einzigen Backup-Job-oder Dateiwiederherstellung Aufgabe auszuführen sterben.

If Jeder Knoten im Cluster sterben archivierten Redo-Log-Dateien von Oracle ASM, Einer Cluster-Dateisystem oder Eine andere Art von gemeinsam genutzten Speicher schreibt, Dann hat JEDE Instanz den zugriff auf alle archivierten Redo-Log-Dateien. In diesem Fall Wird sterben Sicherung der archivierten Redo-Log über alle zugeordneten Kanäle Verteilt.

Oracle Database Tag 2 DBA für weitere Informationen über RMAN-Sicherungen

Oracle Database Tag 2 DBA für weitere Informationen über Sicherungs-Geräteeinstellungen zu konfigurieren

Konfigurieren Archivierung für Ihre Oracle RAC-Datenbank

Für Oracle RAC, JEDE Instanz verfügt über EINEN Eigenen Gewinde von Redo. Die bevorzugte Konfiguration für Oracle RAC ist sterben schnelle Erholung-Bereich unter verwendung Einer Oracle ASM-Plattengruppe zu konfigurieren sterben von der Oracle ASM-Plattengruppe für Ihre Datendateien Getrennt ist. Alternativ Infos finden Sie ein Cluster-Dateisystem-Archivierung Schema Verwenden.

Archivierung für sterben Oracle-RAC-Datenbank zu konfigurieren:

Auf der Datenbank Startseite von Database Control Enterprise Manager, während angemeldet als SYSDBA Benutzer, wählen Sie Verfügbarkeit.

Die Verfügbarkeit unterseite Erscheint.

Im Backup / Recovery—Abschnitt unter der Überschrift-Setup wählen Sie sterben Wiederherstellungseinstellungen.

Die Wiederherstellungseinstellungsseite Erscheint.

Im Bereich Media Recovery, wählen Sie den ARCHIVELOG-Modus-Option.

Im Feld Format Log-Archiv Dateiname, übernehmen Sie den Standardwert, oder das Gewünschte Format ein.

Bei Cluster Datenbanken sollte das Format für sterben Archiv-Log-Dateiname% t Modifikator Enthalten sterben, um anzuzeigen, Welche Redo-Log-Thread sterben archivierten Redo-Log-Datei GEHÖRT. Als Best Practice sollten umfassen, das Format für sterben Archiv-Log-Dateinamen Auch sterben% s (log Sequenznummer) und% r (RESETLOGS Identifier) ​​Modifikatoren.

If das Archiv-Log-Ziel das same für alle Instanzen, Dann im Feld Ziel Archivprotokoll, ÄNDERN Sie den Wert an der Stelle des Archiv-Log-Ziel für Cluster-Datenbank sterben.

Zum beispiel könnten Sie es an + DATA, ideal mit Oracle ASM, oder zu / u01 / oradata / Bogen Gesetzt,, ideal auf Jedem Knoten Lokale Archivierung möchten.

If you ein anderes Archiv-Log-Ziel für jeden Instanz konfigurieren Müssen, Dann Müssen Sie auf sterben Initialisierung Parameter Seite gehen und den LOG_ARCHIVE_DEST_1 Parameter ÄNDERN, sterben zu der Instanz Entspricht, für sterben Sie das Archiv-Log-Ziel konfigurieren möchten. Die Spalte Instanz sollte den Namen der Instanz, zum beispiel sales1 anzuzeigen. Andern Sie den Wert Feld, um sterben Position des Archiv-Log-Ziel für this Instanz zu Enthalten.

If you Mehrere Archiv-Log-Ziele für sterben Datenbank konfigurieren möchten, Dann auf der Seite Wiederherstellungseinstellungen, klicken Sie auf Eine andere Zeile Unter dem Archivprotokoll Zielfeld hinzufügen.

Once Sie sterben Archivierung der Konfiguration fertig Sind, klicken Sie auf Anwenden.

If you aufgefordert, sterben Datenbank neu zu starten, klicken Sie auf Ja.

GEBEN Sie den Host-und SYSDBA Benutzer-Credentials, Dann klicken Sie auf Weiter.

Warten Sie ein paar Minuten, Dann klicken Sie auf aktualisieren.

Wenn Die Datenbank neu Gestartet Wurde, Werden Sie aufgefordert, sterben Anmeldeinformationen einzugeben.

Oracle Database Tag 2 DBA für weitere Informationen über sterben Durchführung und Planung von Backups mit Database Control Enterprise Manager

Sichern von archivierten Redo-Log-Dateien

Ob nur ein Knoten oder alle Knoten Archivprotokollsicherungen durchführen, stellen Sie sicher, Dass alle archivierten Redo-Log-Dateien für alle Knoten gesichert Werden. If you ein Lokales Archivierungsschema Verwenden, Weisen Dann Mehrere Kanäle RMAN zugriff auf alle archivierten Redo-Log-Dateien zur verfügung zu stellen.

So konfigurieren Sie RMAN, um automatically sterben archivierten Redo-Log-Datei-Dateien von der Festplatte zu löschen, sie Once sicher gesichert gerechnet wurden, beim Erstellen oder Ihre Datenbank-Backups planen:

Auf der Cluster-Datenbank Startseite, wählen Sie Verfügbarkeit.

Die Cluster-Datenbank Verfügbarkeit Seite angezeigt Wird.

Im Backup / Recovery—Abschnitt unter der Überschrift Verwalten, wählen Sie Backup-planen.

Choose EINEN Sicherungstyp und klicken Sie auf Zeitplan Customized Sicherung.

Während sterben Optionen für sterben Sicherung anzugeben, wählen Sie Auch alle archivierten Protokolle auf der Festplatte gesichert Werden,, ideal Eine Online-Sicherung durchführen. Es Besteht keine notwendigkeit archivierten Redo-Log-Dateien zu sichern, WENN Eine Offline- Sicherung durchführen, da sterben Datenbank zum zeitpunkt der Sicherung in Einems Zustand befindet und zur Medienwiederherstellung nicht erforderlich Wir,, ideal wiederherstellen konsistenten.

Choose löschen alle archivierten Protokolle von der Festplatte, sie Once Erfolgreich gesichert Werden,, ideal mit gemeinsam genutzten Speicher für Ihre archivierten Redo-Log-Dateien.

nicht alle choose archivierten Protokolle von der Festplatte löschen, sie Once Erfolgreich gesichert Werden,, ideal Eine schnelle Erholung-Bereich als Einzigen Archivprotokoll Ziel Verwenden. In diesem Fall archivierten Redo-Log-Dateien, gesichert gerechnet wurden, Werden automatically gelöscht, als Platz sterben für Lagerung von other dateien benötigt Wird sterben.

Über Vorbereiten der Oracle RAC-Datenbank wiederherstellen und Wiederherstellen

Der Knoten, der Wiederherstellung Einer Oracle Real Application Clusters (Oracle RAC) Datenbank ausführt, Durcheinander in der Lage sein, alle erforderlichen Daten, dateien wiederherzustellen sterben. Of this Knoten Durcheinander in der Lage Auch sein, alle erforderlichen Entweder archivierten Redo-Log-Dateien auf der Festplatte Gelesen oder in der Lage sein, sterben archivierten Redo-Log-Dateien aus dem Backup—Dateien wiederherzustellen.

In diesem Abschnitt Werden Zwei Aufgaben, sterben Sie Vor dem Wiederherstellen der Datenbank durchführen Müssen:

Über Konfigurieren des Zugriffs auf das Archiv Log

Während der Wiederherstellung, Weil sterben Archivprotokolldatei Ziele aus dem Knoten Sichtbar Sind, sterben sterben Wiederherstellung ausführt, Kann Oracle RAC zugriff Erfolgreich sterben archivierten Redo-Log-Dateien während der Wiederherstellung.

If you sterben archivierten Redo-Log-Dateien nicht für den Cluster-Datenbank Verwenden gemeinsam genutzten Speicher oder ein Cluster-Dateisystem zu speichern, Müssen Sie sterben archivierten Redo-Log-Dateien ein den Knoten zur verfügung zu stellen, Wiederherstellung durchführen sterben.

Über Setzt man sterben Oracle RAC-Datenbankinstanzen in den Richtigen Zustand

Vor Medienwiederherstellung Beginnt, sterben Instanz, sterben sterben Wiederherstellung ausführt, sollte in MOUNT-Modus Gestartet Werden. Die Anderen Gefallene sollten in NOMOUNT Modus Gestartet Werden.

Über Wiederherstellen von archivierten Redo-Log-Datei-Dateien

Während Einer Wiederherstellungsoperation, RMAN Erkennt automatically Backups Die letzten der Datenbank, verfügbar Sind sterben. Ein Kanal Mit Einem bestimmten Knoten Versucht, dateien wiederherzustellen, sterben Nur eine Diesen Knoten gesichert gerechnet wurden. Beispielsweise sei Angenommen that Eine Archivierte Redo-Protokolldatei mit der Sequenznummer 1_001 ist mit Einer vorrichtung ein DM Knoten racnode1 gesichert. während sterben archivierten Redo-Protokolldatei mit der Sequenznummer 2_003 ist mit Einer vorrichtung ein DM Knoten racnode2 gesichert. If you Kanäle zuweisen, sterben Knoten racnode1 und racnode2 Für einen Betrieb wiederherzustellen verbinden, Dann Wird der Kanal zu racnode1 Verbunden wieder Protokollfolge- 1_001, Aber nicht sequence2_003 loggt sein. Der Kanal zu racnode2 Verbunden ist, Kann Protokollfolge 2_003, wiederherstellen, Aber nicht Protokollfolge 1_001.

If you Oracle ASM oder ein Cluster-Dateisystem Verwenden, sterben für archivierten Redo-Log-Dateien zu speichern, Dann Kann JEDE Instanz sterben archivierten Redo-Log-Dateien wiederherstellen.

Oracle Datenbank-Backup und Recovery-Leitfaden-Benutzerhandbuch Weitere Informationen zum Wiederherstellen Redo-Log-Datei-Dateien Archiviert

Über Performing Erholung-Parallelism verwendung

Oracle RAC Wählt automatically sterben optimale Grad der Parallelität zum beispiel Fehlermeldungen und Medien Erholung.

If Enterprise Manager und RMAN sterben Wiederherstellung durchführen, automatically Oracle RAC macht sterben following drei Stufen der Wiederherstellung parallel:

Wiederherstellen von Daten-Dateien—Bei der Datenwiederherstellung von dateien, setzt Anzahl der Kanäle sterben, sterben Sie im RMAN RECOVERY-Skript zuweisen EFFEKTIV Parallelität sterben, RMAN used sterben. , ideal für five Kanäle beispielsweise zuordnen, Dann Infos finden Sie bis zu Fünf parallele Datenströme DATEIEN wiederherzustellen.

Anwenden von Inkrementelle Backups—Ebenso,, ideal für inkrementelle Sicherungen anwenden, sterben Anzahl der Kanäle, sterben Sie zuweisen, das Potential Bestimmt Parallelität.

Anwenden von archivierten Redo-Log-Dateien—Verwendung von RMAN, sterben anwendung der archivierten Redo-Log-Dateien Wird parallel durchgeführt. Oracle RAC Wählt automatically sterben optimale Grad der Parallelität basierend auf den verfügbaren CPU-Ressourcen.

Oracle Database Tag 2 DBA für weitere Informationen über inkrementelle Sicherungen von Datendateien

Oracle Database Tag 2 DBA für weitere Informationen über sterben Wiederherstellungseinstellungen zu konfigurieren

Wiederherstellen der Oracle RAC Datenbank Mit Enterprise Manager

If Enterprise Manager und RMAN, der Prozess der Wiederherstellung und sterben Wiederherstellung Einer Datenbank Oracle RAC ist im sterben Wesentlichen same Wie für Eine einzelne Instanz von Oracle-Datenbanken, mit der ausnahme that Sie RMAN von der Verfügbarkeit page in Cluster-Datenbank-Ebene zugreifen , Anstätt auf Instanz Ebene sterben.

So Verwenden Sie Enterprise Manager und RMAN wiederherzustellen and a Oracle-RAC-Datenbank wiederherzustellen:

Auf der Cluster-Datenbank Startseite, wählen Sie Verfügbarkeit.

Die Cluster-Datenbank Verfügbarkeit Seite angezeigt Wird.

Im Backup / Recovery—Abschnitt unter der Überschrift Verwalten, wählen Sie Wiederherstellung durchführen.

Die Wiederherstellung durchführen Seite Erscheint.

Folgen Sie den Wiederherstellungsverfahren, sterben in Kapitel 9 von Oracle Database Tag 2 DBA

Oracle Database Tag 2 DBA für weitere Informationen über sterben Durchführung anwendergesteuerte Erholung

Wiederherstellen der Parameterdatei von Einer automatischen Dateisicherung

You can Enterprise Manager Verwenden, um Eine verlorene oder beschädigte Server-Parameter-Datei (SPFILE) zu erholen.

Um EINEN SPFILE für Eine Oracle-RAC-Datenbank wiederherzustellen:

Starten Sie sterben Datenbank in MOUNT-Modus.

Auf der Cluster-Datenbank Startseite, wählen Sie Verfügbarkeit.

Die Cluster-Datenbank Verfügbarkeit Seite angezeigt Wird.

Im Backup / Recovery—Abschnitt unter der Überschrift Verwalten, wählen Sie Wiederherstellung durchführen.

Wenn Die Datenbank nicht geöffnet ist, Nimmt Sie Wiederherstellung durchführen Link zur SPFILE Seite wiederherzustellen sterben.

GEBEN Sie den Speicherort des Schnellen Erholung-Bereich, WENN konfiguriert.

Im Abschnitt Backup-Informationen, wählen Sie Andere Sicherungsinformationen und Verwenden Sie ein Autobackup.

Auf der Wiederherstellung durchführen: Wiederherstellen SPFILE Seite, GEBEN Sie EINEN other Ort für SPFILE zu Werden wiederhergestellt sterben.

If Ihr DM Auswählen von Optionen, klicken Sie auf Wiederherstellen. Click on Ja, Dann Confirm Sie sterben SPFILE wiederherstellen möchten.

Once der SPFILE wiederhergestellt Wird, Werden Sie aufgefordert, wieder in sterben Datenbank einloggen.

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS